top of page

Infrastruktur

Anforderungen für das Aufstellen und Betreiben einer Florafuel-Anlage

[Bild folgt im Februar nach erfolgter Patentierung]

Geringer Platzbedarf

 

Die Anlage ist in eine U-förmige und optisch einheitliche Gesamtkomposition von fünf 5,6 Meter hohen 40-Zoll-Containern integriert. Der gesamte Modulkomplex benötigt rund 15 x 15 Meter Netto-Grundfläche und zuzüglich minimaler Umgebungsfläche rund 250 m2 Bruttofläche. Dies ist ein Bruchteil der Fläche, die eine Kompostieranlage mit dem selben Biomassedurchsatz benötigt.

Ohne Betriebsgebäude

 

Da der Leitstand für das Betriebspersonal in den Containern  integriert ist, braucht es kein separates Betriebsgebäude.

Anschlussleistungen

Elektrisch

- Anschlussspannung: 400 V

- Anschlussleistung: 265 kW
- Durchschnittsleistung: 205 kW
- Durchschnittlicher Tagesenergieverbrauch (24 h): 4940 kWh

Frischwasser

- 900 Liter pro Stunde

   Frischwasser wird kurzzeitig für das Waschen der Eingangsstroffe benötigt.

bottom of page